09.02.2018

THW Marktheidenfeld stellt Skoda Kodiaq in Dienst

Der Förderverein technische Hilfe e.V. realisierte sein bisher größtes Projekt - die Beschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für den THW Ortsverband Marktheidenfeld!

Fördervereinsvorsitzender Alfred Ritter übergibt die Fahrzeugschlüssel an die beiden Ortsbeauftragten

Bereits im Jahr 2001 konnte der Förderverein dem Ortsverband ein Fahrzeug zur Verfügung stellen. Da so bei vielen Gelegenheiten auf den Einsatz eines Großfahrzeuges verzichtet werden konnte, hat sich dies als sehr zweckmäßig und richtig erwiesen. Das Fahrzeug war jedoch aufgrund eines Defektes seit Ende 2016 nicht mehr einsatzbereit, was eine Ersatzbeschaffung erforderlich machte.

Für die Beschaffung wurde eigens eine Arbeitsgruppe gegründet, welche sich in zahlreichen Besprechungen und Terminen mit dem Thema auseinandersetzte. Mitte letzten Jahres wurde nach etlichen Probefahrten ein passendes Auto gefunden. Die Arbeitsgruppe kam zu dem Ergebnis, dass der neue SuV von Skoda, den Anforderungen des Ortsverbandes entspricht

Nachdem wir das allradbetriebene Fahrzeug im Herbst letzten Jahres direkt von Skoda geliefert bekommen haben, wurde es durch die THW Vertragswerkstatt mit einer Sondersignalanlage, einem Ladegerät  und mit Digitalfunkgeräten ausgebaut. Die Beklebung wurde durch eine örtliche Firma in Marktheidenfeld aufgebracht. Anfang der Woche übergab der Vorsitzende des Fördervereins Alfred Ritter die Schlüssel an die beiden Ortsbeauftragten. 

Das Fahrzeug dient in erster Linie unseren Fachberatern für örtliche Einsätze, aber auch unseren Führungskräften für Besprechungstermine. Darüber hinaus eignet sich das großräumige Fahrzeug  ideal für den Transport von Helfern und deren Gepäck. Für Ausflüge unserer Mini- und Jugendruppe bietet der 7-Sitzer ausreichend Platz.

Eine solche Beschaffung stellte unseren Verein, der sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, vor eine große Herausforderung. Ohne die Zahlreichen Spenden von Kommunen, Firmen und anderen Vereinen wäre diese Anschaffung nicht möglich gewesen. Auf diesem Weg möchten wir uns auch im Namen unseres Fördervereins bei allen Spendern bedanken. 

Im Rahmen unseres Tages der offenen Tore am 24.06.2018 wird das Fahrzeug gesegnet. Hierzu werden wir alle Spender einladen.


  • Fördervereinsvorsitzender Alfred Ritter übergibt die Fahrzeugschlüssel an die beiden Ortsbeauftragten

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: