27.11.2016, von Fabian Fischer

Treffen der Jugendbetreuer

Alljährlich am Ersten Advent veranstalten die Jugendbetreuer des Bezirks Unterfranken ein Betreuerwochenende mit thematischen Inhalt. Nachdem in den letzten beiden Jahren die Themen "Umgang mit schwierigen Jugendlichen" und "Umgang mit Störungen" behandelt wurden, folgte in diesem Jahr der dritte Teil des Blocks Teambildung: "Do it yourself - Anwenden der erlebnispädagogischen Methoden in der Praxis."

Nach der Anreise am Freitag Mittag folgte zunächst ein Theorieblock über Arbeiten im Team und Teambuilding. Danach folgten die ersten beiden Blöcke zum Anwenden verschiedener Methoden durch die Teilnehmer: Kennenlernen und Vertrauen schaffen.
Am Samstag Früh folgten dann Methoden zum Vermitteln von Problemlösestrategien im Team und Rätsel.
Samstag mittag erfolgte ein Ausflug auf den Lauschaer Weihnachtsmarkt, da auch der Austausch zwischen den 15 Jugendbetreuern  aus den Ortsverbänden sehr wichtig ist.
Sonntag erfolgte schließlich noch eine Ergebnissicheruung und die Reflexion des gesamten Wochenendes. Nach dem Mittagessen wurde die Heimreise angetreten.
Besonders erfreulich war, dass an diesem Wochenende durch ein Projekt des Bezirksjugendrings namens "Vielfalt in Bayern" auch zwei im THW äußerst engagierten Flüchtlingen die Teilnahme ermöglicht wurde.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: