Fernmeldekraftwagen (FmKw)

Der Fernmeldekraftwagen (FmKW) ist eines von drei Fahrzeugen der Fachgruppe Führung/Kommunikation. Er transportiert die Helfer und das Material des Fernmeldetrupps. Dazu gehört die umfangreiche Feldkabelausstattung, wie auch die Feldfernkabel- und Anschlusskabeltrommeln, sowie deren Zubehör.

 

Dazu verfügt der Wagen über eine Pritsche mit einem fest installierten Regalsystem für das Material. In der Doppelkabine ist Platz für sieben Helfer. Der FmKW ist mehr als ein reines Transportmittel: er ist dazu ausgelegt, dass die Kabelleitungen direkt vom fahrenden Fahrzeug herab gebaut werden können. Der Wagen ist hochgeländegängig, damit im Einsatz auch Leitungen abseits befestigter Wege gebaut werden können.

 

Technische Daten:

BezeichnungFernmeldekraftwagen
FunkrufnameHeros Marktheidenfeld 16/13
Hersteller/TypIveco Eurocargo 100E18

Baujahr

2005
Motorleistung182 PS
zGG10.000 kg
Abmessungen6840x3300x2550
Sitzplätze7
Beladung

5 Trommeln á 400m FFK (Feldfernkabel 4-adrig), 5 Trommeln á 230m AKb (Anschlusskabel 20-adrig), 8 Trommeln á 800m FK (Feldkabel 2-adrig) Leiter, Kettenmotorsäge, Telefonanlage, DSL-Router, diverse Telefone ISDN/analog, Werkzeuge, Akkuschrauber, Bohrmaschine, diverse Feldfernsprecher, Kabelbaumaterial, Wechselrichter,Satz Awitel (6 Awitel, 1 Awinap)